Logo Cinitec Datasystems
 
 
 
 
 

 
ÜBERBLICK
     
       
 
  GALEP-5D
Kompromissloses Programmiergerät

mit 240 Pintreibern, USB- und LAN-Anschluss



GALEP-5D ist ein High-End Programmiergerät für Produktion und Entwicklung. Sein einzigartiges Modulkonzept mit bis zu 240 Pintreibern, sein USB- und Netzwerk-Anschluss und seine Stand Alone Fähigkeit machen GALEP-5D zu einer universellen Lösung für sämtliche Programmieraufgaben in Labor und Produktion.

 
Programmiergerät GALEP-5D
  • Merkmale:
     
  • USB- und LAN-Port
  • Modul-System
  • Bis zu 240 Pins
  • Pintreiber-IC
  • 128MB Datenspeicher
  • Skriptsteuerung
  • JTAG Debugger
  • Selbstöffnende Sockel
  • OpenSource Firmware
  • Windows und Linux
  • 64000 Bauteile!

 

 

UnterstÜtzte Bauteile
GALEP-5D ist ein Universal-Programmiergerät für programmierbare Bauteile der folgenden Typen: EPROM, EEPROM, FLASH, serielles EEPROM, NV-RAM, LPC, FPGA, PLD, EPLD, GAL, PALCE, PIC, Microcontroller (MCU) bis 240 Pins. Mehr als 64000 Bauteile werden zur Zeit unterstützt (GALEP-5D Bauteilliste). Zusätzlich unterstützt GALEP's JTAG-Player das SVF/JAM-Datenformat für alle existierenden oder künftigen Bauteile mit einem JTAG-Port.

Ultra-Kompaktes Design
Die flachen GALEP-5D Gehäuse sind aus einem einzelnen Aluminium-Block gefräst, sandgestrahlt und eloxiert. Sie verleihen dem Gerät nicht nur den typischen High-Tech Charakter, sondern machen es zugleich besonders leicht und extrem dauerhaft. Das brieftaschengroße Programmiergerät wiegt nur 750 Gramm - ein Bruchteil von Größe und Gewicht mancher klobiger Mitbewerber-Geräte.

High-Speed Programmierung
Die GALEP-5D Programmiergeräte-Serie ist kompromisslos auf Geschwindigkeit getrimmt. Für Programmierung und Kommunikation sorgt ein interner 200 MIPS ARM-9 Prozessor unter Linux, der über vier FPGAs die 240 Pintreiber steuert. Die FPGAs (freiprogrammierbare Logik) enthalten Taktgeber, Zwischenspeicher und State-Machines zur Hardware-Beschleunigung der Programmieralgorithmen. Auf diese Weise lassen sich auch zeitkritische Bauteile in einer Geschwindigkeit programmieren, die allein per Software nicht erreicht werden könnte.
Die Hardware-Beschleunigung macht GALEP-5D zum schnellsten heute existierenden Programmiergerät. Ein MB91F467 Microcontroller von Fujitsu (8 MBit) benötigt z.B. nur 19 Sekunden für einen Programmier/Verify-Zyklus. Ein 256 MBit NOR Flash lässt sich in 170 Sekunden programmieren und verifizieren. Das interne 64 MByte RAM speichert die Daten auch für grössere Bauteile im Gerät, bei Mehrfachprogrammierung müssen die Daten nur einmal übertragen werden.

240 universelle pintreiber
Ein eigens entwickelter Pintreiber-Chip garantiert optimale Signalqualität für jeden Ausgangspin und erlaubt die geringen Abmessungen und den niedrigen Stromverbrauch der GALEP-Geräte. An jedem der bis zu 240 Pins stehen unabhängig folgende Signale zur Verfügung:

  • Logik-Ausgang: High-Pegel 1,2V .. 5,0V
  • Logik-Eingang: Schaltschwelle 0,5V .. 5,0V
  • Drei unabhängige Programmierspannungen von 1,3V .. 25V
  • Drei schaltbare Widerstände für Pullup und Pulldown
  • Einstellbare Taktrate
  • Ground

Die Schaltregler für die Programmierspannungen werden über Digital-Analogwandler in 100mV Schritten eingestellt. Weitere A/D-Wandler kontrollieren die Logik-Ausgangspegel und die Schaltschwelle der Eingangssignale. Alle Spannungen werden durch einen vom Hauptprozessor unabhängigen Koprozessor überwacht.
Ein universelles Pintreiberkonzept mit möglichst vielen Pins reduziert die Zahl der benötigten Adapter bzw. Module und ermöglicht so minimale Gesamtkosten des Programmiersystems.

Stand-Alone und Netzwerk-Betrieb
GALEP-5D lässt sich an einer beliebigen Stelle im Netzwerk anschließen und von jedem PC aus ansteuern. Die Programmierdaten können auf einem Server im lokalen Netzwerk gespeichert werden. Zum Programmieren muss nur der Baustein eingesetzt und der Startknopf betätigt werden.

Beliebige viele GALEP-5D Geräte können simultan von einem Arbeitsplatz aus bedient werden (Cluster- oder Gang-Programmierung).

In System Programmierung
Die Signale für die In-System-Programmierung (ISP) können über einen getrennt erhältlichen ISP-Adapter oder direkt vom DIL-48-Modul abgegriffen werden. Für alle unterstützen Bauteile stellt das Hilfesystem Informationen zur Verdrahtung des Zielsystems zur Verfügung. Mit dem Multiboard Adapter kann GALEP-5D bis zu 32 CPU-Platinen kontaktieren und sie simultan programmieren!

Software
Die Software läuft unter Windows 95, 98, ME, NT4, 2000, XP, Vista, Windows 7, and Linux. Neben Grundfunktionen wie Auslesen, Programmieren, Vergleichen, Löschen, Split und Shuffle lassen sich Sonderfunktionen des ausgewählten Bauteils komfortabel einstellen. Der Editor unterstützt das Binär-, Intel-Hex-, Motorola-S- oder JEDEC-Format. Für Serienproduktion gibt es Statistikfunktionen und Seriennummern-Programmierung.
Die JTAG Unterstützung ermöglicht Löschen, Programmierung und Verifizierung von Bausteinen mit einer JTAG-Schnittstelle. Es werden SVF-Skript Dateien im XSVF(Xilinx) Format und JAM Byte-Code Player (ALTERA) Dateien unterstützt
Im Batch mode läßt sich GALEP von der Befehlszeile aus bedienen oder in Ihre eigene Produktionssoftware implementieren. Das Programmiergerät kann über einen mächtigen Satz von Batch-Befehlen vollständig gesteuert werden.
Die Software wird ständig weiterentwickelt, um neue Bauteile zu unterstützen (Bauteilliste). Wir stellen wöchentlich Updates auf unserer Website bereit.

JTAG Debugger
Mit GALEP-5D lassen sich alle Mikrocontroller mit JTAG-Schnittstelle debuggen, die von der OpenOCD (On Chip Debugger) Software unterstützt werden - ARM7, ARM9, XScale, und Cortex-M3 Prozessoren. Der zu debuggende Baustein wird entweder in den Programmiersockel eingesteckt oder über den ISP-Adapter mit GALEP verbunden (Details finden Sie in der OpenOCD-Dokumentation). Zusätzlich lassen sich auf einfache Weise Testalgorithmen zum In-Circuit-Testen von kompletten Schaltungen (Boundary Scan) für die Kleinserienproduktion definieren. Auf diese Weise wird GALEP zu einem kompletten Entwicklungs-, Test- und Produktionssystem.

Sicherheit
Vor jeder Aktion wird automatisch die Stromaufnahme und die richtige Position des Bauteils überprüft, es ist daher weitgehend ausgeschlossen, Bauteil oder Gerät durch Fehlbedienung zu zerstören.

Module und Adapter
Ein wesentlicher Vorteil von GALEP-5D liegt in dem einzigartigen Modulsystem: Das DIL Modul kann mit einem Handgriff gegen ein Modul für eine andere Gehäuseform ausgetauscht werden. Wegen der hohen Pinzahl wird nur ein einziges Modul oder Adapter für alle Bauteile mit dem betreffenden Gehäuse benötigt. Z.B. ersetzt ein einziges QFP-120 Modul über 30 spezialisierte QFP-120-Adapter, die bei anderen Programmiergeräten erforderlich sind. Wenn öfters hochpolige Bauteile programmieren werden müssen, amortisiert sich GALEP-5D sehr schnell.
GALEP-5D wird mit einem DIL-48 Modul geliefert und kann damit alle DIL-Bauteile bis 48 Pins programmieren. Vorhandene Adapter für GALEP-4 oder GALEP-5 können zusammen mit dem DIL-48 Modul betrieben werden. Universelle Module und Adapter für folgende Bauteilegehäuse bis 120 Pins sind verfügbar: DIL/DIP, SOIC, SOP, TSOP, SSOP, TSSOP, PLCC, QFP, TQFP, MLF.
Alle Sockelmodule sind optional mit einem automatischen Sockelöffner lieferbar (s. Abbildung). Der Sockel schließt sich automatisch beim Einsetzen des Bauteils und öffnet sich zum Entnehmen. Dies macht Massen- programmierung, ob manuell oder in einer Fertigungslinie, sehr viel einfacher!

 

Direct Access Modul
Ein Spezialmodul mit 240 Anschlüssen erlaubt direkten Zugriff auf jeden Pin mit einer Datentransferrate von bis zu 6 MB/sec pro Pin. Auf diese Weise kann jedes Hardware-Interface oder Testsystem mit GALEP realisiert werden. Das Direct Access Modul beinhaltet ein Linux-basiertes Entwicklungssystem.

GALEP-5D Technische Spezifikationen
Mini USB 2.0 und Ethernet 10/100 Anschluss
Stromversorgung per Steckernetzteil
Sockel-Modulsystem mit bis zu 240 universellen Pintreibern
Slot für SD-Speicherkarte für Sonderanwendungen
Low-Voltage Bauteile bis 1,3V
Speed bis 1.3 Mbps für parallele, 0.4 Mbps für serielle Bauteile
128 MB interner Datenspeicher
Format: 118x172x22mm (+7mm Sockel)
Gewicht: ca. 750 g, gefrästes Aluminiumgehäuse

Lieferumfang
GALEP-5D
DIL-48 Modul
Mini-USB Anschlusskabel
Ethernet Anschlusskabel
Steckernetzteil
CD mit Manual und Software

Systemvoraussetzungen
Windows 2000 / XP / Vista / Win 7 / Win 8 / Linux
USB-1.0 oder 2.0 Schnittstelle oder Ethernet-Anschluss

Preise
Preise s. Preisliste, zzgl. MwSt und Versandkosten. Gewährleistung: 24 Monate. Richtlinien: CE, RoHs. Alle technischen Daten vorbehaltlich Irrtümern und Änderungen. Bestellen per email an order_d (at) conitec.net oder Fax an (06071)9252-33. Lieferung per Nachname oder Vorkasse-Rechnung. Händerkonditionen auf Anfrage. Es gelten unsere Geschäftsbedingungen.


 
   
 

 

Conitec Datensysteme GmbH · Dieselstr. 11c · D-64807 Dieburg                                                       |